Hor­ror und First Per­son Shoo­ter? Klar kennt man z.B. von Spie­len wie Doom oder Qua­ke. Das Gan­ze in einem Film? Klar, man erin­ne­re sich hier auch wie­der an die Ver­fil­mung von Doom, in wel­cher eine Pas­sa­ge aus der Sicht des Prot­ago­nis­ten gezeigt wird. Aber nein. Bei dem inde­pen­dent Hor­ror-Film FPS han­delt es sich um einen Film, kom­plett aus der Per­spek­ti­ve des Prot­ago­nis­ten. Wie das aus­se­hen kann, sieht man im kürz­li­ch ver­öf­fent­lich­ten Teaser des Films von Andre­as Tom. Opti­sch kommt der Trai­ler schon schick daher und gen­au des­halb schrei­ben wir hier drü­ber. Muss ja nicht immer das Main­stream­zeug sein, oder?

Nach Aus­sa­gen von Andre­as befin­det sich der Film aktu­ell in der Post­pro­duk­ti­on und wird ab Anfang 2014 auf die Zuschau­er los­ge­las­sen. Wahr­schein­li­ch wird der Film aber erst­mal auf diver­sen Fes­ti­vals gezeigt. Also soll­ten Inter­es­sier­te die Augen offen hal­ten. Wir blei­ben jedoch dran und hof­fen wir kön­nen einen Bli­ck nach Fer­tig­stel­lung erha­schen.

Teaser

ARVE Error: Mode: lazyload is inva­lid or not sup­por­ted. Note that you will need the Pro Addon activa­ted for modes other than nor­mal.

Story

Du wachst auf. Dei­ne Frau, Lin­da, ist nicht da. Wo ist Sie? Sie soll­te schon längst Fei­er­abend haben.

Der Fern­se­her läuft, hat dich unsanft aus dem Schlaf geris­sen. Plötz­li­ch — Die Nach­rich­ten: Son­der­mit­tei­lung! Eine Seu­che brei­tet sich aus. Ursprung ist ein altes Kli­ni­kum, eine Ver­suchs­sta­ti­on.

Dei­ne Frau arbei­tet dort. Eine bio­lo­gi­sche War­nung folgt. Nie­mand darf sein Zuhau­se ver­las­sen. Wer unter­wegs ist, soll auf direk­tem Wege nach Hau­se fah­ren und Fens­ter und Türen luft­dicht ver­schlies­sen. Es darf nur noch abge­koch­tes
Was­ser getrun­ken wer­den.

Wer Anzei­chen von Übel­keit, Schwin­del und Ori­en­tie­rungs­lo­sig­keit hat, muss sich umge­hend bei der ärzt­li­chen Qua­ran­tä­ne- und Medi­sta­ti­on mel­den.

Du ziehst dich an, ver­lässt das Haus. Ent­schlos­sen.

Ein ein­zi­ger Gedan­ke treibt Dich an: Dei­ne schwan­ge­re Frau Lin­da…

Infos

Mehr über das Pro­jekt könnt ihr auf der Web­site www.fps-movie.com erfah­ren, sowie auf der Face­book-Sei­te des Pro­jekts immer auf dem Lau­fen­den blei­ben.

Über den Autor

Ambitionierter Horror-Fan und Puppet-Master von horror-news.com