Här­te und ein stren­ger Arbeits­ethos haben KATAKLYSM neben ihrem über­wäl­ti­gen­den Ruf als fan­freund­li­che Band zu einem all­ge­mein bekann­ten Namen im Extre­me Metal-Gen­re gemacht. Wäh­rend ihrer über 20-jäh­ri­gen Kar­rie­re sind KATAKLYSM eine füh­ren­de Macht im bru­tals­ten und kraft­volls­ten Gen­re des Hea­vy Metal gewor­den, haben Gebie­te wie Euro­pa, Nord- und Süd­ame­ri­ka, Aus­tra­li­en und Asi­en erobert und sind seit Kur­zem die ers­te kana­di­sche Metal-Band, die jemals in Süd­afri­ka gespielt hat.

KATAKLYSMs aktu­el­les Album, Waiting For The End To Come (2013), erziel­te welt­wei­te Erfol­ge. Die Band spiel­te rund um den Glo­bus vor aus­ver­kauf­ten Häu­sern und bahn­te sich Wege nach Bra­si­li­en, Japan und Süd­afri­ka, wo sie jeweils zum ers­ten Mal für ihre Fans auf­trat. Im sel­ben Jahr gewan­nen KATAKLYSM den berühm­ten Indie Award in der Kate­go­rie ‘Metal-Band des Jah­res’ in Onta­rio, Kana­da und wur­den kurz dar­auf in der Kate­go­rie ‘Bes­tes Metal-/Hard-Album des Jah­res’ für den pres­ti­ge­träch­ti­gen Juno Award (das kana­di­sche Pen­dant zum ame­ri­ka­ni­schen Gram­my) nomi­niert.

Ange­trie­ben von ihren treu­en Fan­scha­ren, die vie­le Errun­gen­schaf­ten der Band wäh­rend ihres fast 25-jäh­ri­gen Bestehens ermög­licht haben, wer­den KATAKLYSM auf dem Weg auf den Thron ihres Gen­res durch jeg­li­che nöti­gen Mit­tel noch inspi­rier­ter, ent­schlos­se­ner und unmiss­ver­ständ­li­cher. Es ist nun 2015 und KATAKLYSM sind zurück — wie ein Zug, des­sen rasen­de Wucht man nicht stop­pen kann.

Mit der Fer­tig­stel­lung ihres zwölf­ten Stu­dio-Albums, Of Ghosts And Gods, sind KATAKLYSM dazu bereit, einen Tsu­na­mi des schlimmst­mög­li­chen Schmer­zes auf die Mas­sen los­zu­las­sen.

Das Ergeb­nis ist Of Ghosts And Gods — eine melo­di­sche Vari­an­te in Sachen erst­klas­si­ger Bru­ta­li­tät in Kom­bi­na­ti­on mit intel­li­gen­tem Song­wri­ting. Wie erwar­tet, gera­ten KATAKLYSMs bekann­te, mar­ker­schüt­tern­de Riffs und Groo­ves nie­mals ins Wan­ken.

Of Ghosts And Gods beweißt, wie KATAKLYSM —  wie ein guter Wein und ein erfah­re­nes Abriss-Kom­man­do — mit der Zeit immer bes­ser wer­den.

kataklysm-of-ghosts-and-gods

Kataklysm2015g

Über den Autor

Ambitionierter Horror-Fan und Puppet-Master von horror-news.com