Blu-Ray Schutzhüllen — wir haben welche getestet

Wer kennt das nicht? Fil­me lie­gen in der Nähe des Play­ers und war­ten auf ihren Ein­satz. Wer­den von A nach B gescho­ben und dann irgend­wann in Rega­len oder sons­ti­gen Ver­stau­mög­lich­kei­ten ein­sor­tiert. Viel­leicht gibt es den ein oder ande­ren Film den man auch prä­sen­tie­ren mag. Sei es weil es ein sel­te­nes Steel­book ist oder aber einem das Motiv beson­ders gefällt. Die teils schi­cken oder eben nicht, Ver­pa­ckun­gen wer­den jeden­falls indi­rekt ganz schön belas­tet. Staub oder ein­fach das blo­ße anein­an­der rei­ben der Ama­ray Hül­len oder Steel­books hin­ter­las­sen ihre Spuren.

Auch hier bei uns sta­peln sich teils tage­lang die Fil­me. Sei es für eine Ver­lo­sung oder aber Rezen­si­ons­ex­em­pla­re. Bei den Ver­lo­sun­gen ist es noch ein­fach, da die­se gar nicht erst aus der schüt­zen­den Ver­pa­ckung genom­men wer­den. Manch­mal aber dann doch, da das Label even­tu­ell kei­ne 4K Disks als Rezen­si­ons­ex­em­pla­re bereit­stellt, wir aber ger­ne die­se Rezen­sie­ren wol­len und im Rah­men einer Ver­lo­sung uns den Film, bevor wir ihn an den glück­li­chen Gewin­ner sen­den, schnell durch unse­ren Play­er ziehen.

Jeden­falls kam uns die Idee: hey! Bei Tra­ding Card Games schmei­ßen die Samm­ler auch direkt Hül­len um ihre teils wert­vol­len Kar­ten um die vor der kom­men­den Abnut­zung zu bewah­ren. Und bei Ebay-Klein­an­zei­gen haben wir auch schon eini­ge Rega­le von Samm­lern gese­hen, wel­che ihre Fil­me gut behüten.

Auf der Suche nach dem Verhüterli

So begann unse­re Recher­che und wir haben sämt­li­che Quel­len erst ein­mal zu Rate gezo­gen. Lei­der hat aber noch nie­mand sich so wirk­lich mit dem The­ma aus­ein­an­der gesetzt wes­halb wir jetzt hier die­sen Text ver­fas­sen, in der Hoff­nung er fin­det Anklang und wir konn­ten ein wenig hel­fen. Schluss­end­lich hat uns unse­re Suche zu den Schutz­hül­len von protected.de gebracht. Die­se haben wir bei Ama­zon als auch eBay als Platz­hir­sche gefun­den und natür­lich auch über ihre Web­site. Die Rezen­sio­nen waren viel­ver­spre­chend und bei 0,05€ pro Stück, waren die­se auch güns­tig genug um sie in Mas­se zu kau­fen. Die Prei­se vari­iren hier ein wenig, abhän­ging wo man kauft. Ver­glei­chen hilft dann beim sparen!

Schluss­end­lich woll­ten wir kei­nen Kon­takt im Vor­feld mit dem Her­stel­ler ein­ge­hen, um hier jed­we­de Ein­fluss­nah­me aus­zu­schlie­ßen und haben uns 300 Hül­len bestellt. Nicht gespon­sert, aus der eige­nen Tasche bezahlt und aus Eigeninitiative.

Schnelle Lieferung

Wir haben Nach­mit­tags auf der Web­site des Her­stel­lers bestellt und schon zwei Tage spä­ter via DHL unse­re Hül­len in der Hand gehabt. Kei­ne Ahnung ob es noch schnel­ler geht wenn man schon mor­gens bestellt, aber mit zwei Tagen müs­sen wir sagen: jau… war wirk­lich schnell!

Jetzt könn­te man sagen: wo sind die Unboxing Fotos, aber naja… es war nen Kar­ton mit 3 Pake­ten Hül­len drin. Also wenn sich da nicht gera­de ein Ele­fant drauf setzt, soll­ten die­se ordent­lich wie bei uns ankommen.

Zwei Größen

Wir haben uns direkt zwei Grö­ßen bestellt. 11mm für nor­ma­le Ama­rays und 14mm für Steel­books sowie die dicke­ren Ama­rays, wie z.B. von The Bat­man (War­ner Bros.) oder aber Ama­rays mit Papp­schu­ber (Mar­vel). Hier waren wir uns zuerst unsi­cher ob die Grö­ßen so pas­sen, da auf der Her­stel­ler­sei­te nicht gera­de die aus­führ­lichs­ten Beschrei­bun­gen (gera­de bei den14mm) sind. Aber: alles Bestens.

Die 11mm Hül­len pas­sen locker um jede Ama­ray die uns zwi­schen die Fin­ger gekom­men ist. Wei­ter­hin ver­fü­gen sie auf der Rück­sei­te über eine Kle­be­flä­che, wel­che mit einer Schutz­fo­lie bedeckt ist falls die­se nicht oder erst spä­ter ver­wen­det wer­den soll. Wir haben uns bis­her dazu ent­schlos­sen, die Tüten nicht zu verschließen.

Span­nend wur­de es wie gesagt mit den 14mm Hül­len. Wir haben dar­in pro­blem­los Steel­books, dicke Ama­rays und Ama­rays mit Papp­schu­ber ver­packt. Auch hier ist die Grö­ße opti­mal und reicht eben­falls für Steel­book inklu­si­ve J‑Card.

Die Tüten sind anti­sta­tisch und von aus­rei­chen­der Dicke. Jedoch hät­ten sie mehr Wer­tig­keit wenn sie einen Hauch dicker wären. Wei­ter­hin sind sie super klar, als dass auch die Cover der Fil­me durch sie super zur Gel­tung kom­men. Wir haben so eini­ge Fil­me ver­packt und bis­her sind uns kei­ne Mate­ri­al­schwä­chen (wie z.B. am ver­schweiß­ten Rand) auf­ge­kom­men. Die Fil­me las­sen sich ange­nehm ein­fach in die Hül­len schie­ben und es endet nicht in Gefum­mel, was wir in der Ver­gan­gen­heit z.B. bei TCG Schutz­hül­len je nach Her­stel­ler hatten.

Mediabooks und Steelbook Plastikschuber

Ja, von pro­tec­ted gibt es eben­falls Media­book Schutz­hül­len und dicke Plas­tik­schu­ber für Steel­books. Die­se haben wir jedoch nicht bestellt oder getes­tet, da wir sel­te­ner Media­books haben und Steel­books nicht wirk­lich “Aus­stel­len”, als dass uns ein Plas­tik­schu­ber ca. 0,70€ / Stück wert ist. Für den geneig­ten Samm­ler den­noch sicher­lich eben­falls eine net­te Mög­lich­keit sei­ne Fil­me zu schützen.

Thema Plastik und Müll

Natür­lich muss man heut­zu­ta­ge auch dies anspre­chen. Plas­tik gene­rell ist nicht doll. Das ist so und jeder soll­te ver­su­chen sein Plas­tik­müll gescheit zu ent­sor­gen. Ja, uns ist bewusst das selbst kor­rekt ent­sorg­ter Plas­tik­müll durch gewinn­gie­ri­ge Fir­men den­noch in den Welt­mee­ren lan­den kann und es eben­falls tut, aber dies obliegt lei­der nicht unse­res Ein­fluss­be­reichs. Die Tüten von pro­tec­ted sind natür­lich aus Plas­tik und des­halb soll­te man mit ihnen mit bedacht umge­hen. Sie sind unein­ge­schränkt mehr­fach benutz­bar, als dass man nicht wie es bei der klas­si­schen Ver­pa­ckung die­se nach dem Aus­pa­cken gewollt weg­schmei­ßen muss. Wir glau­ben dass es kaum nötig sein wird die­se über­haupt jemals aus­zu­tau­schen, wenn das UV-Licht die­se nicht total porös macht. Hier soll­te man dann gene­rell drü­ber nach­den­ken, ob man sowas sei­nen Fil­men gene­rell antun mag.

Also: benutzt die Hül­len mit bedacht und ver­wen­det sie wie­der. Dann steht einer Benut­zung sol­cher nichts im Wege und schont wei­ter­hin die Ama­rays, als dass die­se nicht irgend­wann ver­kratzt im Müll landen.

Fazit

Mit 0,05€ / Stück sind die Hül­len güns­tig genug um gan­ze Samm­lun­gen mit ihnen zu ver­pa­cken und schüt­zen. Sie las­sen sich her­vor­ra­gend benut­zen und erfül­len ihren Zweck. Wir kön­nen sie unein­ge­schränkt emp­feh­len und hof­fen wir konn­ten Suchen­den Fra­gen, wel­che wir uns sel­ber gestellt haben beant­wor­ten und eine Kauf­emp­feh­lung an die Hand geben. Wir jeden­falls wer­den unse­re Disks in Zukunft immer in die­sen Hül­len verpacken.

Nut­zen
10
Anwen­dung
10
Qua­li­tät
10
Mate­ri­al
9
Leser­wer­tung0 Bewer­tun­gen
0
tuen was sie sol­len: schützen!
hier ist natür­lich gene­rell zu erwäh­nen das Plas­tik, nicht ver­schwen­de­risch ein­ge­setzt wer­den sollte.
9.8
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner