Crea­ti­ve Assem­bly hat ges­tern bekannt gege­ben, dass Ali­en: Iso­la­ti­on Gold-Sta­tus erreicht hat. Dem­nach steht nicht mehr dem welt­wei­ten Release am 07.10.2014 im Wege. #how­wil­ly­ou­sur­vi­ve heißt die gera­de gestar­te­te Trai­ler-Serie um euch die War­te­zeit ein wenig zu ver­kür­zen. Zusätz­lich kann man sich aktu­ell als Vor­be­stel­ler der Ali­en: Iso­la­ti­on „Ripley Edi­ti­on“ noch über ein klei­nes Vor­be­stel­ler-Gim­mik freu­en: ein 48 sei­ti­ges Soft­co­ver-Art­book mit inter­es­san­ten Infor­ma­tio­nen, detail­lier­te Kon­zept­zeich­nun­gen und zahl­rei­che Art­works, mit denen Spie­ler einen klei­nen Blick durchs Schlüs­sel­loch in die Arbeit der Ent­wick­ler von Crea­ti­ve Assem­bly Ltd. ris­kie­ren kön­nen.

Ali­en: Iso­la­ti­on „Ripley Edi­ti­on“ ist für Xbox One, PlayStation®4, Win­dows PC, Xbox 360 und PlayStation®3 vor­be­stell­bar (solan­ge Vor­rat reicht) und wird ab 7. Okto­ber 2014 im Han­del erhält­lich sein.

Zum Spiel

Das First-Per­son-Sur­vi­val-Hor­ror-Game Ali­en: Iso­la­ti­on greift die Furcht und die Span­nung auf, die Rid­ley Scott bereits mit dem Film­klas­si­ker von 1979 her­auf­be­schwo­ren hat. Die Spie­ler fin­den sich in einer Atmo­sphä­re aus kon­stan­ter Furcht und töd­li­cher Gefahr wie­der, in deren Schat­ten das unbarm­her­zi­ge und tot­brin­gen­de Xeno­morph tief in den Schat­ten lau­ert. Unvor­be­rei­tet und schlecht aus­ge­rüs­tet musst du wich­ti­ge Res­sour­cen suchen, impro­vi­sie­ren und dei­ne Sin­ne nut­zen, um nicht nur dei­ne Mis­si­on abzu­schlie­ßen, son­dern ganz ein­fach zu über­le­ben.

#howwillyousurvive No Escape

 

Über den Autor

Ambitionierter Horror-Fan und Puppet-Master von horror-news.com