Midsommar 4K Review -

Sto­ry
8
Bild
8.5
Ton
8.5
Leser­wer­tung0 Bewer­tun­gen
0
ver­lust­freie DTS-HD MA 5.1 Ton­spur in deutsch und englisch
8.3
Wer­bung: Wer gern­de den Film kau­fen möch­te und uns dabei unter­stüt­zen, darf ger­ne unse­re Affi­lia­te-Links benutzen.

Ari Aster dürf­te dem Ein oder Ande­ren schon ein Begriff sein. Schließ­lich hat er mit sei­nem 2018 erschie­ne­nen Her­edita­ry — Das Ver­mächt­nis für viel Auf­merk­sam­keit sorg­te. Lei­der haben wir den Film nicht gese­hen. Wenn man eini­gen Stim­men glau­ben mag, dann viel­leicht auch zum Glück, denn wir gin­gen so unge­hy­ped an Mid­som­mar ran.

In der Haupt­rol­le von Mid­som­mar spielt kei­ne gerin­ge­re, als in der Rol­le von Black Widow’s Schwes­ter Yele­na bekann­te Flo­rence Pugh. Und sie spielt ihre Rol­le in Mid­som­mar min­des­tens genau so gut, wenn nicht sogar bes­ser als zuletzt als Side­kick von Clint Bar­ton in der Dis­ney+ Serie Hawkeye.

Story

Dani und ihr Freund Chris­ti­an bege­ben sich auf einen Som­mer­trip nach Schwe­den. Gemein­sam mit Chris­ti­ans Cli­que sind sie zu einem beson­de­ren Mitt­som­mer­fes­ti­val ein­ge­la­den. Doch der anfäng­lich idyl­li­sche Ein­druck der abge­le­ge­nen Gemein­schaft trügt, die freund­li­chen Dorf­be­woh­ner ver­hal­ten sich nach und nach ver­däch­ti­ger. Sie berei­ten ein Ritu­al vor, das nur alle 90 Jah­re zele­briert wird.

Was hier nach seich­tem Hor­ror klingt wird nach und nach eine viel­schich­ti­ge aus­weg­lo­se Geschich­te, wel­che wun­der­bar insze­niert wur­de. Ja man kann sagen, dass es sich eher um Sek­ten-Hor­ror han­delt. Bei einer Lauf­län­ge von knapp 2,5h könn­te man mei­nen, dass der Film eini­ge Län­gen auf­zu­wei­sen hat, was sich bei unse­rer Erst­sich­tung nicht bestä­ti­gen lies. Wir haben aber auf grund von Stim­men aus dem Netz nur die Kino­fas­sung geguckt (in der 4K Vari­an­te liegt ohne­hin nur die Kino­fas­sung vor. Der Direc­tors Cut liegt als Blu-Ray aber bei). Mid­som­mar ist aber bei lei­be kein klas­si­scher Hol­ly­wood Hor­ror mit Effek­ta­sche­rei son­dern kon­zen­triert sich mehr auf Cha­rak­ter-Ent­wick­lung ein­zel­ner. Ja auch hier muss man sagen, es hät­te bei dem ein oder ande­ren Cha­rak­ter am Ende mehr sein dür­fen. Eben­so ist nicht von allen Cha­rak­te­ren deren Schick­sal am End des Film klar. Hier bleibt ein wenig Spiel­raum für die eige­ne Fan­ta­sie. Dies muss nicht jedem gefal­len, fühlt sich aber im Gesamt­kon­text nicht falsch an.

Bild

Gedreht wur­de mit einer Pana­vi­si­on Mill­en­ni­um DXL2 in 8K und in eini­gen Sze­nen dann in 5K. Die Pana­vi­si­on Mill­en­ni­um DXL2 ver­fügt über einen Sen­sor namens Mons­tro des Her­stel­lers RED und so wur­de dann über das Red­code Raw ein Digi­ta­les Inter­me­dia­te (Mas­ter) in nati­ven 4K erstellt. Damit haben wir die best mög­lichs­te Aus­gangs­si­tua­ti­on für die 4K Ultra-HD Blu-Ray, wel­che sich natür­lich nur vom Bes­ten zeigt. Das fein auf­ge­lös­te Bild lässt es kei­ne Details ver­mis­sen. Da wir hier eine voll digi­ta­le Pro­duk­ti­on haben, kom­men Fans von korn­frei­em Bild hier voll auf ihre Kos­ten. Narür­lich dür­fen kon­trast­stei­gen­de Mit­tel eben­falls nicht feh­len. Mid­som­mar ist mit HDR10 und Dol­by Visi­on aus­ge­stat­tet und das Bild prä­sen­tiert sich farb­reich und kon­trast­stark in allen Situa­tio­nen. Defi­ni­tiv ein will­kom­me­nes Upgrade.

Ton

Mid­som­mar kommt hier mit ver­flust­frei­em DTS-HD Mas­ter Audio 5.1 Ton, wie schon auf der frü­her erschie­ne­nen Blu-Ray auch. Der Ton ist kna­ckig und fein auf­ge­löst. Eben­falls macht der Film erfreu­li­cher­wei­se viel Gebrauch von den Sur­rounds sodass hier wie­der super Kinofee­ling auf­kommt. Über­mä­ßi­ger Sub­woo­fer­ein­satz ist uns jetzt nicht auf­ge­fal­len, wür­de aber auch nicht zum Tenor des Films passen.

Fazit

Mid­som­mar dürf­te nicht jedem gefal­len, den­noch kön­nen wir jedem ans Herz legen es zu ver­su­chen. Der Film lebt von sei­nem Ambi­en­te und der Neu­gier wie es mit den Cha­rak­te­ren wei­ter geht. Manch­mal vor­her­seh­bar, manch­mal aber auch über­ra­schend. Defi­ni­tiv kein Hor­ror von der Stan­ge. Viel­leicht genau des­halb schon ein Geheim­tipp des Jah­res 2021!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner