Besu­cher des dies­jäh­ri­gen Weekend of Hor­rors haben die­ses Jahr die Mög­lich­keit MACHETE KILLS einen Monat vor Kino­start direkt auf dem Event zu sehen. Natür­li­ch han­delt es sich nicht um einen Hor­ror­film aber war­schein­li­ch doch um einen sehens­wer­ten Action-Film.

Wer nicht die Mög­lich­keit hat Euro­pas größ­te Hor­ror-Con in Ober­hau­sen zu besu­chen, kann sich den Film ab 13.12.2013 im Kino anse­hen.

Trailer

ARVE Error: Mode: lazyload is inva­lid or not sup­por­ted. Note that you will need the Pro Addon activa­ted for modes other than nor­mal.

Story

Ex-Federal Agent Mache­te (Dan­ny Tre­jo) trau­ert um sei­ne gelieb­te, im Dro­gen­krieg ermor­de­te Sar­t­ana (Jes­si­ca Alba), als ihn der Präsident der Ver­ei­nig­ten Staa­ten (Char­lie She­en) auf ein wah­res Him­mel­fahrts­kom­man­do schickt: Mache­te soll den verrückten mexi­ka­ni­schen Kar­tell­boss Men­dez (Demián Bichir) aus­schal­ten, der die US-Haupt­stadt mit einer Nukle­ar­ra­ke­te bedroht. Der Zünder ist mit Men­dez’ Herz ver­bun­den, und nur ein Mann kann die Bom­be entschärfen: Mas­ter­mind Luther Voz (Mel Gib­son), ein stein­rei­cher und exzen­tri­scher Waf­fen­dea­ler mit All­machts­fan­ta­si­en. Von zahl­rei­chen Ver­fol­gern quer durch Mexi­ko gejagt und immer wie­der kon­fron­tiert mit hei­ßen Ladies und ihren ganz beson­de­ren Waf­fen, blei­ben Mache­te gan­ze 24 Stun­den, um die glo­ba­le Anar­chie zu stop­pen…

Szenenbilder

Über den Autor

Ambitionierter Horror-Fan und Puppet-Master von horror-news.com