Blu­tig geht es zu in Ober­bay­ern! Nach­dem wir Ende 2013 das ers­te Mal über Cae­des berich­te­ten gibts jetzt Nazi­ploi­ta­ti­on und Zom­bies beim Zel­ten im Heim­ki­no! Regis­seur Slav­ko Spionjak lie­fert mit Cae­des — Die Lich­tung des Todes eine deut­sche Splat­ter-Komö­die, die auf dem Hor­ror­ant Film Fes­ti­val 2015 mit dem „Best Spe­cial Effects“-Award aus­ge­zeich­net wur­de. Bekann­te Gesich­ter aus Film & Fern­se­hen erfah­ren die Zom­bie­apo­ka­lyp­se am eige­nen Leib: Bern­hard Bozi­an („Mari­en­hof“), Tobi­as Licht („Alles was zählt“), Lena Baa­der („Poli­zei­ruf 110“, „Agent Ran­jid ret­tet die Welt“) und Flo­ri­an Sim­be­ck („Erkan & Ste­fan“) in einem blu­ti­gen Splat­ter-Spaß, der einen den nächs­ten Cam­ping-Urlaub noch ein­mal über­den­ken lässt…

Story

Dan und sei­ne drei Freun­de von der Bun­des­wehr machen Cam­ping­ur­laub auf einer Wald­lich­tung. Nach einer wild durch­zech­ten Nacht kommt es zum bösen Erwa­chen. Panik und Hys­te­rie grei­fen um sich: Eine jun­ge Frau wird gera­de von einem Cam­per mit blo­ßen Zäh­nen regel­recht zer­fleischt. Voll­kom­men kon­fus und von nack­ter Angst getrie­ben, ver­su­chen die Freun­de Zuflucht im Wald zu fin­den… und gen­au dort erwar­tet sie das abso­lut Böse!

Trailer 2

ARVE Error: Mode: lazyload is inva­lid or not sup­por­ted. Note that you will need the Pro Addon activa­ted for modes other than nor­mal.