© Nuclear Blast

In Absentia Dei — Behemoth’s imposantes Black-Metal Konzert als Vinyl, CD und Blu-Ray

Coro­na ist all­ge­gen­wär­tig. So natür­lich auch in der Musik­bran­che. Letz­tes Jahr waren alle noch eupho­risch und Fes­ti­vals hat­ten zum teil noch auf­wen­di­ge Online-Able­ger um ihre Fans bei Lau­ne zu hal­ten. Dies ist in die­sem Jahr in der Coro­na Star­re mehr und mehr eingeschlafen.

Den­noch hat Behe­mo­th letz­tes Jahr mit “In Absen­tia Dei” ein eige­nes Strea­ming-Kon­zert pro­du­ziert, wel­ches sicher­lich aus der Mas­se her­aus­zu­he­ben ist! 

Ner­gal gilt in der Metal-Sze­ne ohne­hin als einer der abso­lu­ten Per­fek­tio­nis­ten, wenn es um sei­ne Pro­jek­te geht. Was die Band für “In absen­tia dei” an Bild­ge­walt geschaf­fen hat steht aus­ser Fra­ge. 19 Songs gibt es zu bestau­en. Das Kon­zert sel­ber spielt pas­sen­der wei­se in einer leer­ste­hen­den Kir­che und natür­lich wol­len Behe­mo­th die­se in ihren grund­fes­ten erschüt­tern und nie­der­bren­nen. Natür­lich nur sym­bo­lisch, was aber auch die Men­ge an Feu­er, umge­dreh­ter Kreu­ze und natür­lich eine Men­ge Blut unter­malt. Viel­leicht abseits von Ramm­stein eine der bes­ten Shows der letz­ten Jahre!

Nun steht der Release die­ses ein­drucks­vol­len Kon­zerts auf Vinyl, CD, Strea­ming und Blu-Ray vor der Tür. Hier wird es Behe­mo­th typisch wie­der aller hand an Edi­tio­nen für den geneig­ten Samm­ler geben. Beson­ders inter­es­sant ist hier natür­lich die Blu-Ray, wel­che das audio­vi­su­el­le Spek­ta­kel noch ein­mal in die hei­mi­schen vier Wän­de holt und uns die schwar­ze Mes­se immer und immer wie­der fei­ern läßt. Auf der Blu-Ray prangt sogar ein FSK18 Logo und dies wohl auch nicht zu unrecht. Wäh­rend des Kon­zerts wird eine Bodym­o­di­fi­ca­ti­on Künst­le­rin mit Flei­scher­ha­ken gepier­ced und auf­ge­ha­gen, lang­sam dre­hend, sowie blu­tend über dem Haupt­schiff ihre mah­nen­de Prä­senz und Kri­tik an der Kir­che zum Aus­druck brach­te. Nix für schwa­che Ner­ven. Release wird der 17. Dezem­ber 2021 sein. 

2022 bege­ben sich Behe­mo­th dann nun end­lich wie­der auf Tour und haben sich hier mit kei­nen gerin­ge­ren als Arch Enemy (dou­ble head­liner) und Car­cass als Sup­port zusam­men getan! Die­se soll­te wie so vie­les schon in die­sem Jahr statt­fin­den wur­de aber schon auf 2022 verschoben.

Setlist IN ABSENTIA DEI:

Act I
Evoe
Wol­ves Ov Sibe­ria
Pro­me­ther­i­on
From The Pagan Vastlands

Act II
Blow Your Trumpets Gabri­el
Anti­chris­ti­an Phe­no­me­non
Con­quer All
Luci­fer

Act III
Ora Pro Nobis
Luci­fer
Satan’s Sword (I Have Beco­me)
Ov Fire And the Void
Chwała Mor­der­com Wojcie­cha
As Abo­ve So Below
Slaves Shall Ser­ve
Chant For Escha­ton 2000

Act IV
Sculp­t­ing The Thro­ne Ov Seth
Bart­za­bel
Deca­de Of Ther­i­on
O Father O Satan O Sun!

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner