Eli Roth ist uner­müd­li­ch und so kommt im Janu­ar sei­ne neu­es­te Dreh­buch­ar­beit bei uns in den Han­del. Regie führ­te Nicolás López womit After­s­ho­ck zwar nicht sein Erst­lings­werk ist, aber wahr­schein­li­ch das Ers­te wel­ches einen hohen Bekannt­heits­grad genießt. Gezeigt wur­de der Film übri­gens schon im Rah­men des dies­jäh­ri­gen Fan­ta­sy Film­fests. Wir sind gespannt wie der doch recht bru­tal anmu­ten­de Film letzt­end­li­ch ist. Schnitt­be­rich­te ver­kün­de­te nach Anfra­ge bei Uni­ver­sum Film, dass es sich bei dem Release um die R-Rated Fes­ti­val-Fas­sung han­deln wird und somit unge­schnit­ten ist.

Trailer

ARVE Error: Mode: lazyload is inva­lid or not sup­por­ted. Note that you will need the Pro Addon activa­ted for modes other than nor­mal.

Story

In Chi­le fin­det man wirk­li­ch alles: atem­be­rau­ben­de Land­schaf­ten, hei­ße Ladies, coo­le Typen und die wil­des­ten Par­ties, die man sich vor­stel­len kann. Für einen ame­ri­ka­ni­schen Tou­ris­ten (Eli Roth), von sei­nen chi­le­ni­schen Kum­peln Ari­el (Ari­el Levy) und Pol­lo (Nicolás Mar­ti­nez) nur „Grin­go“ genannt, ist der Trip der Him­mel auf Erden — nur mit den Mädels will es bis jetzt noch nicht so recht klap­pen…
Grin­gos Glück scheint sich zum Bes­se­ren zu wen­den, als die Jungs ein echt hei­ßes Trio ken­nen ler­nen: das rus­si­sche Model Iri­na (Natas­ha Yaro­ven­ko), das schar­fe Non­stop-Par­ty­girl Kylie (Loren­za Izzo) und ihre nach­denk­li­ch-ernst­haf­te Schwes­ter Moni­ca (And­rea Osvárt). Doch eine Nacht im ange­sag­tes­ten Club von San­tia­go wird zu einem Alb­traum aus Ter­ror und Panik, als ein ver­hee­ren­des Erd­be­ben das Urlaubs­pa­ra­dies heim­sucht und dem Erd­bo­den gleich macht. Jetzt muss die Grup­pe um ihr Leben lau­fen und auch kämp­fen – ver­folgt von Plün­de­rern, ent­flo­he­nen Häft­lin­gen und den unaus­weich­li­chen Nach­be­ben.…