Regis­seur Jason Sut­ton (im Kame­ra­team von „Die Tri­bu­te von Panem — Catching Fire“ und „Pla­net der Affen — Revo­lu­ti­on“) präsentiert in sei­nem Erst­lings­werk einen Back­wood Slas­her mit Hang zum Tor­tu­re Porn. In einer der Haupt­rol­len ist das Play­mate Sara Jean Under­wood zu sehen. Der Film mus­s­te in Deutsch­land, für eine FSK Frei­ga­be, um 3 Minu­ten an blu­ti­gen Schau­wer­ten geschnit­ten wer­den. Wie gewohnt von Mata­dor Media wird es für den geneig­ten Samm­ler eine auf 1.000 Stk. limi­tier­te Erst­auf­la­ge mit Gold­fo­lie kaschiert geben. Dem Trai­ler nach zu urtei­len ist der Film eher mit Bier zu genie­ßen, aber viel­leicht bekom­men wir ihn mal in die Hän­de und kön­nen was dazu schrei­ben.

Schön ist jedoch, dass der Film in Eng­li­sch sowie in Deut­sch die ver­lust­freie DTS-HD Mas­ter Audio Ton­spur beinhal­tet und somit schon mal ein fet­ter Plus­punkt.

Story

Die befreun­de­ten Pärchen Katie & Matt sowie Brit­ney & Ryan machen einen Cam­ping- Trip in das lau­schi­ge Hin­ter­land Flo­ri­das. Am nächtlichen Lager­feu­er kommt es zu Span­nun­gen zwi­schen den guten Kum­pels Matt und Ryan. Als Brit­ney erzählt, dass Katie was mit Ryan hat­te, droht der Streit zu eska­lie­ren. Während des­sen wird die Rei­se­grup­pe von einem mas­kier­ten Unbe­kann­ten ange­grif­fen. Und als der Ers­te der Vier ver­schwin­det, steigt nack­te Panik auf. Wel­cher der Freun­de wird die­se Nacht überleben?