© Warner Bros.

Toys Of Terror — mit einem Jahr Verspätung ab Dezember im Kino

Ab dem 02.12.2021 läuft bei uns Toys Of Ter­ror in den Kinos. Kuri­os ist, dass der Film in den USA schon seit letz­tem Jahr via Strea­ming und auf Disks erhält­lich ist. Könn­te damit zusam­men hän­gen, dass sie dem Film kei­ne rosi­gen Aus­sich­ten beim Publi­kum attes­tie­ren. Was dage­gen spricht ist, dass er bei uns in den Kinos ver­öf­fent­licht wird. Bleibt abzu­war­ten wie gut der Film wirk­lich ist…

Wobei wir kein Review pla­nen, da der Kon­takt mit War­ner “schwie­rig” ist. Dickes Sorry!

Story

Kurz vor Weih­nach­ten zie­hen die jun­ge Zoe, ihr Bru­der Fran­k­lin und ihre Fami­lie in ein abge­le­ge­nes Her­ren­haus mit einer dunk­len Ver­gan­gen­heit. Wäh­rend sich die Erwach­se­nen auf die Reno­vie­rung des Hau­ses kon­zen­trie­ren, fin­den die gelang­weil­ten Kin­der eine auf dem Dach­bo­den ver­steck­te Spiel­zeug­kis­te und sind begeis­tert, als die Spiel­zeu­ge dar­in auf magi­sche Wei­se zum Leben erwa­chen. Doch schon bald ereig­nen sich bizar­re Ereig­nis­se, die das Leben der Fami­lie bedro­hen. Als der beson­de­re Tag anbricht und sich die Geschen­ke unter dem Baum sta­peln, steigt die Zahl der Toten und das Blut beginnt zu flie­ßen. Die­ses ori­gi­nel­le “Gru­sel­mär­chen” wird die Kin­der in den Feri­en zum Schrei­en bringen!