Micha­el Bay ist nicht nur bekannt für sei­ne Trans­for­mers-Fil­me, son­dern hat auch in der Ver­gan­gen­heit an bedeu­ten­den Hor­ror­fil­men Hand ange­legt. Er zeich­net sich unter ande­rem auch für The Texas Chain­saw Mas­sa­cre, The Ami­ty­vil­le Hor­ror, oder A Night­ma­re on Elm Street ver­ant­wort­li­ch. Was ist bes­ser als ein Hor­ror-Pro­du­zent am Set? Zwei Hor­ror-Pro­du­zen­ten am Set! Wenn man jetzt noch Jason Blum (Para­nor­mal Activi­ty, Ins­idious, Sinis­ter, The Pur­ge) hin­zu addiert, ist ein düs­te­rer Hor­ror­film vor­pro­gram­mert. Insze­niert von Sti­les Whi­te, wird ein Ensem­ble mit den New­co­mern Oli­via Coo­ke, Dar­en Kagas­off, Dou­glas Smith, Bian­ca San­tos und Ana Coto als eine Grup­pe enger Freun­de auf eine Rei­se geschickt, bei der sie mit ihren größ­ten Ängs­ten kon­fron­tiert wer­den.

Story

Es war ein mys­te­riö­ser Unfall in einem alten Haus, bei dem das Mäd­chen Debbie ums Leben kam – und nun ver­su­chen ihre Freun­de mit einem Oui­ja-Brett, das sie im Haus gefun­den haben, zu der Gestor­be­nen Kon­takt auf­zu­neh­men. Tat­säch­li­ch bewegt sich der Zei­ger des Spiels gleich beim ers­ten Ver­su­ch. Aus den Buch­sta­ben ergibt sich die Bot­schaft „Hi, Freun­de“…! Doch ist es wirk­li­ch Debbie, die aus dem Jen­seits zu ihnen spricht? Immer schreck­li­che­re Din­ge ereig­nen sich, und die Freun­de begin­nen zu ver­ste­hen, dass sie etwas Über­na­tür­li­ches her­auf­be­schwo­ren haben, das in ihre Welt ein­drin­gen will. Sie kön­nen es nur besie­gen, indem sie ein zwei­tes Mal das Oui­ja-Brett befra­gen… Wel­che Bot­schaft hat es dies­mal für die Freun­de parat?

Featurette

ARVE Error: id and pro­vi­der short­codes attri­bu­tes are man­da­to­ry for old short­codes. It is recom­men­ded to swit­ch to new short­codes that need only url