Lan­ge war es ruhig um die kon­tro­vers dis­ku­tier­te Alter­na­ti­ve-Metal-Band aus Des Moi­nes (Iowa). Nach dem Tod von Bas­sist Paul Gray (2010) gab es zu ehren gele­gent­li­che Auf­trit­te im Jah­re 2011, bei wel­chen die Band ihre Mas­ken aus Zei­ten des ers­ten Albums tru­gen. Des­wei­te­ren Stand ein Stän­der auf der Büh­ne wel­cher die Mas­ke Gays trug.

Live-Auf­trit­te wur­den Rar. Doch Mit­te Dezem­ber 2013 wur­de der Aus­stieg von Grün­dungs­mit­glied Joey Jor­di­son bekannt und die Arbei­ten an einem neu­en Album.

.5: THE GRAY CHAPTER wel­ches seit heu­te in den Läden steht, wid­met sich voll und ganz dem Tode Paul Greys.

slipknot-the-gray-chapter