Trau­ri­ge Nach­richt für alle Kon­so­le­ros die sich auf Dying Light gefreut haben. Ent­wick­ler Tech­land hat nun bekannt gege­ben, dass die Ent­wick­lung für die “Last-Gen”-Konsolen (Play­sta­ti­on 3 und Xbox 360) ein­ge­stellt wur­de. Scha­de ist, dass Tech­land die­se Ent­schei­dung nicht schon eher gefällt hat­te, wie z.B. für ihr im Früh­jahr erschei­nen­des Fan­ta­sy-RPG HELLRAID, wel­ches eben­falls nur für PC, Xbox One und Play­sta­ti­on 4 erscheint.

Jedoch hat das auch sein Gutes. Es gibt den Ent­wick­lern die Mög­lich­keit alle Restrik­tio­nen, wel­che durch die Last-Gen-Kon­so­len ent­stan­den wären bei Sei­te zu legen und das Open-World-Game zum bes­ten sei­ner Art machen. Vor allem wenn man die Kon­kur­renz von Dead Island 2 noch auf dem Plan hat… 😉

Tech­land kom­mu­ni­zier­te dies die Tage auf Face­book: “after tho­rough inter­nal tes­ting, we have come to the con­clu­si­on that we have no choice but to lea­ve past-gen sys­tems behind and release Dying Light exclu­si­ve­ly on the next-gen con­so­les and PC. […] becau­se the aging con­so­les couldn’t run the game and stay true to the core visi­on of Dying Light at the same time.”

ARVE Error: Mode: lazyload is inva­lid or not sup­por­ted. Note that you will need the Pro Addon activa­ted for modes other than nor­mal.